beste Referenzen | Erfahrung & Kompetenz
individuelle & unabhängige Beratung
kostenfreie & schnelle Lieferung
Umweltschutz & klimaneutraler Versand

Sequential Pro 3 Special Edition

2.149,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit : ca. 2-3 Werktage

  • PKH-11842

Vorteile

  • Kostenloser Versand innerhalb der EU
  • Versand lagernder Artikel innerhalb von 24h
  • Premium After Sales Support
SEQUENTIAL PRO 3 ® SE   Ein Drei-Generationen-Erbe Die monphonen... mehr

SEQUENTIAL PRO 3® SE

 

Ein Drei-Generationen-Erbe

Die monphonen Sequential-Synthesizer Pro 1 und Pro 2 erreichten in ihrer Zeit nahezu Kultstatus. Es lag also auf der Hand, dass wir bei einem noch würdigeren Nachfolger auf den Stärken dieser Instrumente aufbauen würden. Lerne den Pro 3 SE kennen, Sequentials mono-/paraphoner Synthesizer mit zwei VCOs und Wavetables – die neue Messlatte in puncto roher Klangstärke und unerreichter Vielseitigkeit.

Die Macht der 3

Der Pro 3 verfügt über drei Oszillatoren, drei Vintage-Filter, drei LFOs, vier Hüllkurven mit Loop-Funktion, eine riesige Modulationsmatrix mit 32 Slots und einen 16 x 16 x 4-Sequenzer. Mit zwei Digitaleffekten und vier Ein- und Ausgängen für Steuerspannungen erhältst du ein äußerst leistungsfähiges Instrument, das gleichermaßen aufregend programmierbar und spielbar ist.

Ein Klassiker der nächsten Generation

Der Pro 3 ist eine Mischung aus altbewährter analoger Klangsynthese und vielseitiger Digitaltechnik. Seine beiden spannungsgesteuerten Oszillatoren sorgen für Wärme und Präsenz, während der dritte Wavetable-Oszillator für digitale Rauheit und Biss sorgt. Mit 32 Wavetables à 16 Wellenformen und Wave-Morphing sind die Klangmöglichkeiten immens. Gestimmte Rückkopplung mit Grunge-Parameter und analoge Verzerrungen sorgen bei Bedarf für klangliche Boshaftigkeit im Industrial-Stil.

Drei Filter basierend auf Vintage-Designs

Das Herzstück des Pro 3 sind die Filter im Vintage-Stil, die für einen kräftigen Klang sorgen. Filter 1 ist ein vierpoliger Tiefpass, der auf dem Filter des Prophet-6 basiert. Filter 2 ist eine klassische Transistorkaskade mit optionaler Resonanzkompensation, um den Druck im Bassbereich zu erhalten. Filter 3 ist ein klassisches, zweipoliges State-Variable-Filter mit einer Flankensteilheit von 12 dB pro Oktave, basierend auf dem OB-6™. Es kann kontinuierlich zwischen den Betriebsarten Tiefpass, Notch und Hochpass variiert werden und verfügt über einen optionalen Bandpass-Modus. Ein zusätzlicher Drive-Regler sorgt für ergänzende Durchschlagskraft, wenn du es richtig krachen lassen möchtest.

Ausdrucksstarkes Sequencing

Das vermutlich leistungsstärkste Performance-Werkzeug des Pro 3 ist sein Sequenzer. Mit 16 Spuren, 16 Schritten und vier Phrasen unterstützt er Echtzeit- und Schritteingaben, Ratcheting, variable Gate- und Lauflängen, mehrere Wiedergabemodi und einen paraphonen Betrieb. Er synchronisiert sich zudem zu einer MIDI-Taktreferenz oder zu einem externen Audioeingang und bietet Ein- und Ausgänge für Steuerspannungen. Ergänzend zu den Noten können Sequenzerspuren jeden Parameter in der Modulationsmatrix mit ihren 171 Zielen adressieren.

Gut im Zusammenspiel mit Modularsystemen

Die flexible Architektur des Pro 3 ermöglicht nicht nur die Verarbeitung von externem Audiomaterial, sondern auch die Anbindung an modulare Synthesizer über die vier rückwärtigen CV-Ein- und Ausgänge und einen ergänzenden speziellen Gate-Ausgang. Steuerspannungen können innerhalb der Modulationsmatrix zugewiesen und geroutet werden und mit Frequenzen im Audiobereich für extreme Modulationseffekte genutzt werden. Zu den vielen Parametern, die an die CV-Ausgänge gesendet werden können, gehören die Oszillatoren, LFOs, Hüllkurven und Sequenzer-Spuren. Der Pro 3 kann somit zur Steuerzentrale eines Modularsystems oder eines Setups mit multiplen Synthesizern werden.

Effekte, Hüllkurven, LFOs, ein Arpeggiator und extreme Modulationen

Der Effektbereich des Pro 3 bietet Delays, Reverbs, zeitbasierte Effekte wie Chorus, Phaser und Flanger und mehr. Es gibt vier loopbare Hüllkurvengeneratoren mit jeweils fünf Phasen, drei temposynchronisierbare LFOs mit Slew-Funktion und Phasenversatz, einen voll ausgestatteten Arpeggiator und eine 32-Slot-Modulationsmatrix mit Dutzenden von Modulationsquellen und über einhundert Zielen.

Monophoner und paraphoner Betrieb

Der Pro 3 wurde als leistungsstarker monophoner Synthesizer konzipiert, ist aber gleichermaßen auch ein vielseitiger, paraphoner Synthesizer mit drei Stimmen. Das macht das Spielen von Akkorden mit drei Noten nicht nur möglich, sondern unter kreativem Einsatz von Effekten und eigenen Modulationen pro Oszillator auch äußert ausdrucksstark.

Verpacke all diese Klangkraft in ein 3-Oktaven-Keyboard mit leicht gewichteter Klaviatur, Anschlagsdynamik und Channel-Aftertouch, füge hintergrundbeleuchtete Pitch- und Modulationsräder und einen positionsempfindlichen Touch-Schieberegler hinzu und du erhältst einen der inspirierendsten Synthesizer aller Zeiten.

PRO 3 SPEZIFIKATIONEN

 
3 OSZILLATOREN
  • Zwei analoge, spannungsgesteuerte Oszillatoren
  • Ein DSP-basierter digitaler Oszillator
  • Die analogen Oszillatoren erzeugen drei klassische Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck, allesamt mit variabler und modulierbarer Symmetrie
  • Der digitale Oszillator erzeugt 32 digitale Wavetables mit jeweils 16 Kurvenformen, Morphing beim Übergang sowie die klassischen Wellenformen Sinus, Dreieck, Sägezahn, breitenvariables Rechteck sowie Super-Saw
  • Der digitale Oszillator 3 kann als LFO für komplexe Wavetable-basierte Modulationen eingesetzt werden
  • Rauschgenerator (Weißes Rauschen)
  • Hard-Sync, Glide pro Oszillator, Oszillator-Slop
DREISTIMMIG PARAPHONISCH SPIELBAR
  • Dreistimmiger paraphoner Modus mit individuell ausgelösten Hüllkurven pro Oszillator
3 FILTER
  • Drei klassische Filtertypen
  • Filter 1 ist ein vierpoliges Prophet-6™-Tiefpassfilter mit einer Flankensteilheit von 24 dB pro Oktave
  • Filter 2 ist ein klassisches, vierpoliges Transistor-Kaskadenfilter mit einer Flankensteilheit von 24 dB pro Oktave und optionaler Resonanzkompensation
  • Filter 3 ist ein zweipoliges OB-6™ State-Variable-Filter mit einer Flankensteilheit von 12 dB pro Oktave. Es kann kontinuierlich zwischen den Betriebsarten Tiefpass, Notch und Hochpass variiert werden und verfügt über einen optionalen Bandpass-Modus.
3 LFOS
  • Drei synchronisierbare LFOs mit möglichem Phasenversatz und individueller Slew-Funktion
  • Fünf Wellenformen: Dreieck, Sägezahn, umgekehrter Sägezahn, Rechteck und Zufall (Sample and Hold)
4 HÜLLKURVEN
  • Vier ADSR-Hüllkurven mit möglicher Verzögerung (Filter-, VCA- und zwei Auxiliary-Hüllkurven)
  • Die Hüllkurven sind frei auf mehrere Modulationsziele zuweisbar
  • Alle Hüllkurven verfügen über eine Wiederhol-/Loop-Funktion
DIGITALE EFFEKTE
  • Doppelte digitale Effekte
  • Stereo-Delay, BBD-Delay, Chorus, Flanger, Phaser, Ringmodulation, Vintage-Rotary-Speaker, Distortion, Hochpassfilter, Super-Plate-Reverb
FEEDBACK UND DISTORTION
  • Gestimmte Rückkopplung mit Grunge-Parameter für extra-aggressive, zerstörerische Klänge
  • Programmierbarer analoger Verzerrer
MODULATIONSMATRIX MIT 32 SLOTS
  • 32-Slot-Modulationsmatrix mit über 46 Modulationsquellen und über 171 Modulationszielen
  • Tasten zur Modulationszuweisung für ein schnelles, einfaches Routing der Modulationen
  • Die Modulationsmatrix unterstützt Modulationen mit Audiofrequenzen
4 CV-EIN- UND -AUSGÄNGE UND GATE-AUSGANG
  • Vier Ein- und Ausgänge für Steuerungsspannungen zur Verbindung mit modularen Synthesizern und anderen CV-kompatiblen Geräten
  • Zu den vielen Parametern, die an die CV-Ausgänge gesendet werden können, gehören die Oszillatoren, LFOs, Hüllkurven und Sequenzer-Spuren sowie jede andere Quelle in der Modulationsmatrix. Mögliche Modulation mit Audiofrequenzen.
  • Gate-Ausgang zum Auslösen externer CV-kompatibler Geräte. Jede Steuerspannung kann als Gate-Eingang verwendet werden.
16-SPUR-SEQUENZER
  • Fortschrittlicher Sequenzer mit drei Betriebsarten: Normal, Gated und Trigger
  • 16 Spuren und vier linkbare Phrasen mit jeweils 16 Schritten
  • Ratcheting, Notenlänge und Geschwindigkeit pro Schritt
  • Multiple Wiedergabemodi: Vorwärts, rückwärts, vorwärts/rückwärts, zufällig
  • Unterstützt schrittweise Eingabe und Echtzeiteingabe, Pausen sowie Sequenzen mit variabler Lauflänge
  • Synchronisierung zu einer MIDI-Taktquelle und externem Audio- und CV-Eingang
  • Die Sequenzen sind frei auf jedes Modulationsziel zuweisbar
ARPEGGIATOR
  • Ausgereifter Arpeggiator mit den Betriebsarten Aufwärts, Abwärts, Pendeln, Zufällig und Zuweisbar
  • Synchronisierung zu einer MIDI-Taktquelle, externen Audiosignalen und CV-Eingängen
  • Haltefunktion bei laufendem Arpeggio
  • Läuft gleichzeitig mit dem Sequenzer für arpeggierte Patterns mit Parameterautomatisierung
REGLEr
  • Mehr als 60 Drehregler und 70 Tasten ermöglichen tiefgreifende und umfassende Bearbeitungen bei minimalen Menüoperationen.
  • Die hintergrundbeleuchteten Tonhöhen- und Modulationsräder sind auch bei schwachen Lichtverhältnissen gut sichtbar und bieten eine gleichmäßige und präzise Ansprache.
  • Unabhängig einstellbare Auf- und Abwärts-Transponierungsbereiche für das Tonhöhenrad
  • Positionsempfindlicher Touch-Slider mit Latch-Funktion für verbesserte Interaktivität und Steuerbarkeit
  • Vollformatige, leicht gewichtete 3-Oktaven-Klaviatur mit Anschlagsdynamik und Aftertouch

 PROGRAMMSPEICHER

  • 512 Anwender- und 512 Werksklänge
  • Playlist-Modus zum Erstellen leicht zugänglicher Setlisten deiner Lieblingsprogramme
EIN- UND AUSGÄNGE
  • 1 MIDI In, 1 MIDI Out 1, 1 MIDI Thru/1 MIDI Out 2
  • USB-Anschluss für bidirektionale MIDI-Kommunikation
  • 4 CV-Eingänge (4 x 3,5-mm-Klinke) mit einem Arbeitsbereich von -10 bis +10 Volt
  • 4 CV-Ausgänge (4 x 3,5-mm-Klinke) mit einem Arbeitsbereich von -10 bis +10 Volt
  • 1 Gate-Ausgang (3,5-mm-Klinke)
  • 1 Sustain-Pedal-/Fußschalter-Eingang
  • 1 Expression-Pedal-Eingang
  • 1 externer Audioeingang (6,35-mm-Klinkenbuchse)
  • Haupt-Stereoausgang (2 x 6,35-mm-Klinkenbuchse)
  • Kopfhörerausgang (6,35-mm-Stereoklinkenbuchse)
STROMVERSORGUNG
  • 1 IEC-Wechselstromeingang für das interne Netzteil
  • Weltweit mit Spannungen von 100 bis 240 Volt bei 50 bis 60 Hz zu betreiben; maximaler Stromverbrauch 30 Watt
PHYSIKALISCHE SPEZIFIKATIONEN
  • Hochwertige, leicht gewichtete Fatar-Klaviatur mit drei Oktaven
  • L x B x H (67,7 cm x 33,8 cm x 12,5 cm)
  • Gewicht: 7,25 kg
  • Multi-angle tilt-up panel
  • Premium-grade walnut trim
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sequential Pro 3 Special Edition"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.