.

Royer Labs R-121 und R-DB20 Signal Booster Set

1.598,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit: Artikel lagernd, sofort lieferbar

  • PKH-11150
Royer Labs R-121 und R-DB20 Signal Booster Set Royer R-121 + Royer R-DB20 - Passives... mehr
Produktinformationen "Royer Labs R-121 und R-DB20 Signal Booster Set"

Royer Labs R-121 und R-DB20 Signal Booster Set

Royer R-121 + Royer R-DB20 - Passives Bändchenmikrofon und +12/20dB Inline Signal Booster Set 

Seit seiner Markteinführung im Jahr 1998 hat das mehrfach preisgekrönte R-121 Bändchenmikrofon immer wieder Toningenieure auf der ganzen Welt begeistert. Das Royer Labs Flaggschiff definiert eindrucksvoll den Standard für moderne Bändchenmikrofone und steht für die Abkehr von den großen, schweren und zerbrechlichen klassischen Bändchenmikrofonen hin zu einem völlig neuen Ansatz. So überträgt das R-121 den warmen und natürlichen Klang, für den erfahrene Ingenieure seit langem auf Bändchenmikrofone setzten, auf ein kompaktes, leichtes, leistungsstarkes Format, das man bislang nicht von Bändchenmikrofonen kannte.

Wie die meisten klassischen Bändchenmikrofone besitzt auch das R-121 eine Achter-Charakteristik, einen Ausgangspegel, der einem dynamischen Mikrofon entspricht, einen natürlichen Klang und einen glatten Frequenzgang. Durch die Verwendung neuer Materialien und einer Mischung aus fortschrittlichen und klassischen Konstruktionstechniken ist das R-121 ein extrem vielseitiges und anwenderfreundliches Mikrofon, das selbst anspruchsvollste Aufgaben zuverlässig erfüllt. Egal ob verzerrte E-Gitarren, die Nahabnahme von Blechbläsern oder Drums: das R-121 ist das perfekte Werkzeug für Aufnahmen mit einem natürlichen, unverfälschten Klang.

Das R-121 besitzt eine lebenslange Herstellergarantie.


Eigenschaften des Royer R-101:

- Verträgt hohe Schalldruckpegel
- Keine aktiven internen Komponenten, die bei hohen Schallpegeln Verzerrungen erzeugen könnten
- Extrem niedriges Grundrauschen
- Bändchenelement wird von Hitze und Feuchtigkeit nicht beeinträchtigt
- Keine hochfrequenten Phasenverzerrungen
- Gleiche Empfindlichkeit an der Vorder- und Rückseite des Elements
- Konstanter Frequenzgang (unabhängig von der Distanz)


Technische Daten des Royer R-101:

- Akustisches Funktionsprinzip: Elektrodynamischer Druckgradient
- Richtcharakteristik: Acht
- Erzeugendes Element: 2,5 Mikrometer Aluminiumbändchen
- Magnete: Neodym
- Frequenzgang: 30 - 15.000 Hz +/- 3dB
- Empfindlichkeit: -50 dBv Re. 1v/pa
- Ausgangsimpedanz: 300 Ohm @ 1K (nominal)
- Bewertete Lastimpedanz: >1500 Ohm @ 300 Ohm
- Max. Schalldruckpegel: >135dB @ 20 Hz
- Ausgang: XLR-m 3-polig
- Abmessungen (L x B): 58 x 25 mm
- Gewicht: 244 g
- Lackierung: mattsatin/nickel (Optional: mattschwarz/chrom)

_____

R-DB20 – In-Line-Signalverstärker für Mikrofone

Der Royer R-DB20 ist ein mit Phantomspannung gespeister Signalverstärker und Impedanzpuffer für Bändchen- und dynamische Mikrofone. Er sorgt bei passiven Bändchen- und dynamischen Mikrofonen mit geringem Ausgangspegel für eine verzerrungsfreie Signalverstärkung ohne Klangfärbungen. Der für die professionelle Anwendung konzipierte dBooster bietet zwei extrem sauber klingende Verstärkungsstufen mit 12 und 20 dB Verstärkung, die über einen Schalter auf der Vorderseite ausgewählt werden kann. Unabhängig von der anliegenden Last sorgt der dBooster für eine Verstärkung mit großer Aussteuerungsreserve.

Durch die hohe Impedanz der Class-A Eingangsschaltung sinkt die Last (und damit Dämpfung) für das angeschlossene Mikrofon. So werden Klangfärbungen und Verzerrungen minimiert und gleichzeitig der Headroom optimiert.

Die Umschaltung der Verstärkung zwischen 12 und 20 dB ermöglicht für unterschiedliche Anwendungen eine optimale Balance zwischen Pegelanhebung und Headroom.

Das verstärkte Mikrofonsignal wird über den niederohmigen Ausgang des dBoosters ausgegeben und kann direkt an ein digitales Audio-Interface oder einen herkömmlichen Mikrofonvorverstärker angeschlossen werden. 

Bei langen Kabelwegen minimiert der dBooster Signalverluste und erhöht den Signal-Rauschabstand.

Eigenschaften:

  • In-Line-Signalverstärker für Mikrofone
  • Schaltbare Verstärkung (12/20 dB)
  • Hochohmiger Ein- und niederohmiger Ausgang
  • Strapazierfähiges Gehäuse
  • Extrem rauscharmer Verstärkung mit minimalen Verzerrungen
  • Großer Frequenzbereich (20 Hz bis 20 kHz)
  • Stromversorgung über 48 V Phantomspeisung
  • Class-A Eingangsstufe
  • Erhält die Klangqualität auch bei langen Kabelwegen
  • Bietet eine echte galvanische Trennung
  • Schützt Bändchenmikrofone vor anliegender Phantomspeisung
  • Ideal für pegelschwache Instrumente und Stimmen 

 

Technische Daten:

  • Verstärkung: 12 oder 20 dB, umschaltbar
  • Klirrfaktor: bei 20 dB Gain = 0,0015%, Eingangssignal mit -25 dBu, Ausgangssignal mit 1,3 Vp-p, bei 12 dB Gain = 0,001%, Eingangssignal mit -6 dBu, Ausgangssignal mit 3,66 Vp-p
  • IM-Verzerrungen: Einstellung 20 dB, < 0,002% bei 800 mV am Ausgang, Einstellung 12 dB , < 0,005% bei 2,6 Volt am Ausgang
  • Eigenrauschen: Einstellung 20 dB < 11 dBA, Einstellung 12 dB < 15 dBA (bezogen auf -48 dB bzw. 1 V/Pa)
  • Headroom: Einstellung 20 dB: 127 dB, Einstellung 12 dB: 120 dB (bezogen auf -48 dB bzw. 1 V/Pa und 4 mV/Pa)
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz, +/- 0,25 dB
  • Eingangsimpedanz: 3,6 kOhm
  • Ausgangsimpedanz: 300 Ohm
  • Stromaufnahme: 5 mA (min.), 7,5 mA (max.)
  • Ein- und Ausgangsanschlüsse: symmetrische XLR
  • Stromversorgung: 48 V Phantomspeisung
  • Abmessungen (L x B x H): 92 x 51 x 41,3 mm
  • Gewicht: 170 g
Zuletzt angesehen