.

Heritage Audio SymphEQ - Stereo Asymptotic Master-Bus Equalizer

1.549,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. inkl. Versandkosten

Lieferzeit: Artikel lagernd, sofort lieferbar

  • PKH-11598
Heritage Audio SymphEQ 70 Jahre nach seiner Erfindung erhält der Baxandall-EQ ein... mehr
Produktinformationen "Heritage Audio SymphEQ - Stereo Asymptotic Master-Bus Equalizer"

Heritage Audio SymphEQ

70 Jahre nach seiner Erfindung erhält der Baxandall-EQ ein endgültiges Update
Die Schaltung des Baxandall-Equalizers, die 1952 von Peter Baxandall der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, war ein sehr genialer Weg, um hohe und tiefe Frequenzen mit Boost- und Cut-Option zu erhalten, ohne teure Drehschalter zu verwenden. Diese erschwingliche Schaltung wurde wegen ihrer Einfachheit bald von HiFi- und Konsolenherstellern übernommen, wo parametrische Optionen nicht benötigt werden.

Heritage Audio ist es gelungen, die Baxandall-Schaltung durch ein funktionales Äquivalent zu ersetzen, das weitaus musikalischer klingt und als Mastering/Master-Bus-Prozessor mit nur einer Höheneinheit erhältlich ist.

Der Stereo Asymptotic Equalizer, liebevoll Symph EQ genannt, hat seinen Namen von der Form seiner Shelf-Kurven, bei denen die Boost- oder Cut-Amplitude bis zum Erreichen des asymptotischen Wertes ansteigt, wobei die Ultra-Highs und Sub-Lows immer kontrolliert bleiben.
Sein Klang kann nur als knackig, weich und natürlich beschrieben werden. Durch die Verwendung von parallelem Equalizing zur Erzielung der gewünschten Kennlinien hat er eine außergewöhnlich geringe Phasenabweichung und Artefakte.

Shelving mit chirurgischer, aber musikalischer Präzision
Das intelligente Schaltungslayout ermöglicht eine maximale Anhebung/Absenkung von 10,5 dB in 0,5-dB-Schritten. Der Hauptdrehschalter stellt 1dB-Schritte ein, während die 0,5-Taste ein halbes dB zum Hauptmesswert hinzufügt. Die CUT-Taste wandelt die Anhebung in eine Absenkung um. Es stehen sechs strategisch gewählte Frequenzen pro Band zur Verfügung (8, 10, 12, 15, 20 und 24 Khz als High-Shelf, und 470, 360, 220, 110, 60 und 20 Hz als Low-Shelf).

2-Pol Hoch- und Tiefpassfilter
Um den Sub-Tief- und Ultra-Hochfrequenzanteile gut unter Kontrolle zu halten, wurden weitere Hoch- und Tiefpassfilter auf zwei konzentrischen Drehschaltern mit 12 dB/Oktave hinzugefügt. Es stehen jeweils 5 Frequenzwahlen plus OFF zur Verfügung (10, 12, 18, 22 und 30 Khz beim Tiefpass, und 160, 82, 47, 20 und 15 Hz beim Hochpass).

Die Besonderheiten
Mit den oben beschriebenen Merkmalen wäre der Symph EQ schon ein großartiges Klangformungs-Werkzeug, die folgenden 3 Erweiterungen geben ihm zusätzlich einen ganz besonderen Charakter:

  • Exklusiven Carnhill-Eingangsübertrager aus Oxford, wie sie im Successor zu finden sind
  • 73er Class-A Ausgangsverstärkern mit Carnhill St'Ives Ausgangsübertragern
  • Stereo und Mid Side (M/S) Modi für flexible Bearbeitung

M/S-Equalizing
Nichts kommt an das M/S-Equalizing einer Mischung heran. Es erlaubt dem Engineer, die Mitten- und die Seitensignale unabhängig voneinander zu bearbeiten. Die Vorteile einer solchen Bearbeitung sind kaum zu beschreiben. Mischungen können aufhellt werden, ohne dass die Vocals hart klingen, oder sogar der Bassanteil des Stereobildes kann strafft werden, ohne dass Bass oder Kick schwach klingen! Dies sind nur einige Beispiele für die Leistungsfähigkeit des Symph EQ M/S!

Der Frequenzgang des Side-Hochpassfilters wurde wie bei den Vintage-Schallplattenschneidetischen elliptisch gestaltet, um einen präzisen Frequenzgang zu erreichen.

Eigenschaften

  • Custom-Carnhill-Oxford-Eingangsübertrager und Custom-Carnhill-St-Ives-Ausgangsübertrager, exklusiv für Heritage Audio gefertigt
  • High-End-Class-A-Ausgangsstufe im 73er-Stil
  • Alle Regler verwenden hochwertige Drehschalter für eine präzise Entzerrung in 0,5dB-Schritten
  • Die M/S-Bearbeitung ermöglicht ein präzise Kontrolle der Bass-Mittensignale und Anhebung breiter Stereo-Quellen, ohne die Mitten zu beeinträchtigen, wie z.B. Gesang, Snare, etc. Das seitliche Hochpassfilter wird in M/S zu einem elliptischen Filter, wie es in Vintage- Schallplattenschneidetischen eingesetzt wird.
  • Symmetrisch und massefreie Stereo- und M/S-Ein- und Ausgängemit vergoldeten XLR-Verbindern.
  • Individueller Hard-Bypass pro Kanal
  • Hergestellt in der EU

Technische Daten

  • Impedanz Line-Eingang: 10 kOhm, trafosymmetriert
  • Ausgangsimpedanz: < 75 Ohm, trafosymmetriert
  • Output (max.): > +26 dBm an 600 Ohm
  • Frequenzgang: 20 Hz bis 20 kHz
  • Hochpassfilter: Flankensteilheit 12 dB/Oktave, 160, 82, 47, 20,15 Hz
  • Tiefpassfilter: Flankensteilheit 12 dB/Oktave, 10, 12, 18, 22, 30 Khz
  • High-Self: +/-10.5dB, 8, 10, 12, 15, 20, 24 Khz
  • Low-Shelf: +/-10.5dB, 470, 360, 220, 110, 60, 20 Hz
  • Abmessungen: 19", 1 U
  • Spannungsversorgung: 100 - 240 VAC (externes Universal-Netzteil)
Zuletzt angesehen